Wanderwoche Sauerland / Rothaarsteig

  • Aloa,

    ich plane zurzeit eine Wanderwoche auf dem Rothaarsteig Ende April / Anfang Mai und will hier einfach mal für Interessierte ein paar Details erzählen...

    Eins vorweg - ich suche keine Begleitung ... sondern eher bzw. maximal Ratschläge und Tipps oder einen späteren Erfahrungsaustausch:111:.

    Warum Rothaarsteig?

    Ich wandere zwar gerne .... aber mehrere Tage am Stück habe ich noch nie gemacht und dann ist es für den Fall der Fälle (also falls ich scheitere... irgend etwas total schief geht....) angenehmer wenn man nicht soooooo weit entfernt von zu Hause ist:111:.

    Dazu kommt, dass dieser Wanderweg durchweg positiv bewertet wird und als gut ausgeschildert bezeichnet wird (ist für mich Krummsichtige auch nicht verkehrt8o).

    Wie habe ich die Tour geplant?

    Zunächst das übliche Recherche-Tool Dr. Google ... und dann mit Hilfe des Informationsmaterials vom "Rothaarsteig"-Verband http://www.rothaarsteig.de inkl. Übersichtskarte und Etappenbeschreibungen.

    Eine Pauschaltour mit Gepäcktransport (ich bin ja schließlich auch faul8)) bot sich zwar zunächst an, aber nicht zu den von mir gewünschten Terminen und Etappenlängen.

    Mit der Wander-/Fahrrad-Planungs-App Komoot habe ich dann meine 6 Etappen recht individuell geplant .....mit der App habe ich bis dato gute Erfahrungen gemacht und es ist recht einfach zu bedienen. Später habe ich dann auch noch die "Sauerland-App" selbst entdeckt und auch geladen mit vielen Tourenvorschlägen etc. Ich werde sie mal parallel testen:) und berichten.

    Ich werde nur Minimal-Gepäck mitschleppen ... d.h. mindestens jeden 2. Tag muss ein Shirt o.ä. gewaschen werden... aber Probepacken muss ich dann auch bald mal ob ich mit meinem Rucksack hinkomme oder einen größeren benötige.

    Meine Etappenlängen habe ich zwischen 19 und 24 km pro Tag gewählt ... mal mit mehr, mal mit weniger Höhenmeter... und es kommen vermutlich noch einige Änderungen (gewollt und ungewollt :S)

    Meine Unterkünfte habe ich dann über die üblichen Buchungsseiten als auch "so über Internet" gefunden und gebucht ... einige mit Storno-Option, einige halt ohne.

    Wie verläuft die Tour im Detail?

    Tag 1 Ankunft in Brilon mit Unterkunft im Hotel Starke - Anreise erfolgt mit der DB

    Tag 2 von Brilon nach Willingen mit Unterkunft im Hotel "Willinger Hof" - 22.5km mit 670 Meter rauf und 550 Meter runter

    Tag 3 von Willingen nach Winterberg mit Unterkunft im "B&B Hotel Centrum Winterberg" - 21.8km mit 520 Meter rauf und 420 Meter runter

    Tag 4 von Winterberg nach Latrop mit Unterkunft im Hotel "Zum Grubental"- 21.3km mit 340 Meter rauf und 560 Meter runter

    Tag 5 von Latrop nach Zinse mit Unterkunft im "Landhaus zum Rothaarsteig" - 23.7km mit 570 Meter rauf und 460 Meter runter

    Tag 6 von Zinse nach Bad Laasphe/Siegquelle mit Unterkunft im "Landgasthof zur Siegquelle"- 22km mit 460 Meter rauf und 360 Meter runter

    Tag 7 von der Siegquelle nach Gernsdorf mit Unterkunft im "Landgasthof Drei Eichen"- 19.1km mit 210 Meter rauf und 470 Meter runter

    Tag 8 Abfahrt von Rudersdorf (Nachbarort von Gernsdorf) mit der DB über Siegen nach Hause


    Ich bin sehr gespannt, ob und wie ich das hinkriege - aber ich freu mich drauf! Sicherheitshalber werde ich mir mal ein paar Taxi-Nummern vorab notieren:lula4:.

    Sollte jemand wertvolle Tipps für andere Strecken, Sehenswürdigkeiten an der Strecke oder andere Hotel-Empfehlungen (an der Strecke) haben ... einfach melden :thumbup:.

    So oder so ... bis denne³ww³

    Elli

    Die Welt ist groß und bunt und schön - auf zu neuen Abenteuern:018:!

  • ich finde das Klasse was du vorhast :010:

    wichtig sind natürlich entsprechende Bekleidung und Schuhe - aber ich denke da bist du gut aufgestellt.


    so eine Tingle Woche - ob per Pedes oder Rad - gefällt mir auch extrem gut.

    Letztes Jahr die eine Woche in M-V mit dem Rad, das hatte was. Man lernt das wenige schätzen, denn ich war auch lediglich mit ca. 3,5kg unterwegs was auch für eine Woche langen musste.


    Mach dir im Vorfeld nicht soviele Gedanke, erfreue dich an der Planung und lass es auf dich zukommen.

    Ich wünsche dir schon jetzt viel Spaß - die rockst das :D1::111:

  • Ich wünsche Dir auch eine richtig geile Tour*1*1*

    Mein Neid hält sich jedoch in Grenzen, weil Wandern nicht so meins ist.:karl:

    Du hast Dir auf jeden Fall eine schöne Ecke ausgesucht, in der ich als Kind immer wandern musste und ich habe es schon damals gehasst:lula1:

    Als Alternative zu Winterberg Hotel kannst ja mal Christian fragen, der hat eine Ferienwohnung in Winterberg.

    Vielleicht finden sich ein paar WbT ler , die Dich vom Mopped aus anfeuern :lula1:

    schwertransport03.jpg :wbtler:
    Ein Mensch, der trotz Deiner Fehler an Dir festhält, ist entweder ein besonders guter Freund, oder vom Ordnungsamt :111:

  • Also ehrlich :056:

    Ich möchte mich in meiner Planung bzgl. Unterkunft oder Proviant von niemanden außer meiner Kreditkarte abhängig machen :111:

    :166: für die lieben Wünsche:giveme5:

    Die Welt ist groß und bunt und schön - auf zu neuen Abenteuern:018:!