WoMo oder so Norwegen

  • Was stellt ihr euch denn vor

    hat jetzt zwar nichts mit der dritten Woche zu tun - aber ich sage mal was ich mir vorstelle:111:

    noch sind mir Orte fast egal - den Atlantikwall hätte ich schon gern :010:

    aber ob es dann noch für Trollstiege und Geiranger reicht ist für mich nicht primär


    Ich möchte irgendwo hin fahren und dort auch zwei, drei Tage bleiben:010: - ich möchte die Gegend erkunden, möchte mit dem Fahrrad um einen Fjord fahren und auch mit nem Boot mal auf dem Fjord sein.

    Je nachdem wie kalt es ist mal den Fuß oder den ganzen Körper ins Wasser gleiten lassen,

    zwei, drei Stadtbummel lass ich mir auch gefallen~1~2~5~


    ich möchte nicht eine Tingle Tour mit einem Wohnmobil machen, also quasi Motorrad gegen WoMo getaucht und dann in gleicher Weise umgesetzt.


    ob meine Ideen gemeinsam umsetzbar sind werden wir ja Samstag sehen

  • also ich denke mal 3 wochen sollten es schon sein . Und ich bin da bei Olli . Hier oder da auch mal nen Tag bleiben . Boot auf Fjord würde mir auch gefallen .


    Ich brauch unbedingt ne karte von norwegen die ich mal aufn tisch legen kann

  • Kann man ja alles machen.


    Ein Beispiel mal für eine "Feste" Unterkunft. Also für ein paar Tage. Fahren, wechseln der Unterkunft muss schon sein.


    Wir schauen mal am Samstag. :giveme5:

  • Also Termin ist dann 24.08.2019 Abfahrt um am 25.08. morgens die Fähre Fredrikshavn -> Oslo zu nehmen. 2,5 - 3 Wochen durch Norwegen.

    Nördlichste Punkt ist Trondheim. Rückfahrt von Bergen mit der Fähre.


    Ideen bisher für Anlaufpunkte: Lillehammer, Trondheim, Atlantikvegen, Romsdalfjorden, Geiranger, Trollstiegen, Tinde- und Aurlandsvegen, Aurlands /Sognefjord, ....


    Mit fahren :

    Kinni

    Oli

    Stefan

    Andrea

    Ralf

    Yvonne

    Bert

    Sabine


    Lasst die Planungen beginnen, oder besser reifen. :)

    10_kinni.jpg
    Ich bin nicht zu alt dafür. Bin halt nur den nächsten Tag sehr müde. Und den Tag danach...